Professionelles Talentmanagement

Erfolgreiche Überflieger
finden und halten

gewusst wie

Talent ist erlernbar - doch wie?

Talentmanagement wird in Zeiten des digitalen Wandels immer wichtiger. Heute reicht es nicht mehr aus Menschen zu beschäftigen, die irgendwann einmal eine besondere Fertigkeit entwickelt haben. Die Sprünge der Technologien sind exponentiell. Was heute noch als UpToDate gilt, ist morgen schon veraltet. Spezialistinnen müssen sich ständig weiterbilden, nur so können sie den Anforderungen von morgen gerecht werden.

Ein professionelles Talentmanagement ordnet die Fertigkeiten und sichert die stetige Weiterentwicklung der Leistungsträger in der Organisation. Ein professionelles Management der Talente erfordert ständige Aufmerksamkeit, es muss die Bedürfnisse der Mitarbeitenden erkennen und vor allem ernst nehmen. Ein standardisiertes Personalentwicklungsprogramm ist damit schnell überfordert, Talente sind und bleiben individuell.

Startups und die Tech-Riesen im Silicon Valley, Tel Aviv und Chengdu haben auch im HR-Bereich Pionierarbeit geleistet. Sie investieren sehr viel Zeit in die Analyse passendender Werkzeuge und designen ausgezeichnete Konzepte, um exzellente und kreative Mitarbeiter zu gewinnen.

Warum nicht von den besten lernen?


Professionelles Talentmanagement mit PiA-Consulting

Was wir von den TECH-Riesen lernen können

Generation Y
Digital Natives

Egal wie man es dreht und wendet, der demografische Wandel führt zu einer Abnahme von Talenten. Die jungen Bewerbenden haben somit weniger Konkurrenz und treten folglich selbstbewusster auf. Das ist gut, übt jedoch Druck auf die Unternehmen aus.

Professionelles Talentmanagement mit PiA-Consulting

Generation Y stellt in vielerlei Hinsicht die Arbeitswelten auf den Kopf. Allen voran bringt sie ein neues Wertesystem ins Spiel, dass für die alte Hasen bisweilen merkwürdig scheint. So steht eine klassische Karriere in einem Unternehmen selten im Vordergrund. Firmenwagen und ein eigenes Büro schrecken ab, anstatt als Bestandteil des Einkommens verstanden zu werden.

Flexibilität ist Lebenseinstellung und bedeutet auch, dass Loyalität zum Arbeitgeber eine untergeordnete Rolle spielt. Vielmehr ist es wesentlich, dass die Arbeit Sinn vermittelt und einem klaren, transparenten Ziel folgt. Gerade das stellt viele Organisationen vor große Herausforderungen, denn die Unternehmensstrategie muss nun spürbar im beruflichen Alltag werden. Hochglanzposter auf den Fluren reichen da bei weitem nicht mehr aus. Nachhaltigkeit und Selbstbestimmung lassen sich in die Arbeitsverträge nur bedingt einflechten.

Was also tun?

Talentmanagement ist ein konkreter Lösungsansatz. Hier lässt sich jedes Talent ganz individuell fördern.

Wie das geht? Reden wir miteinander!

Lassen Sie uns telefonieren